• kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt

Digitale Aufklärung für Kinder

Die wichtigsten Tipps für Kinder

  •  • Computer-Gesundheit: Halte Dein Gerät auf dem neusten Stand.
        Mache regelmäßig Updates und installiere einen Virenscanner!
  •  • Sicher Surfen: Verschlüssele Dein WLAN, nutze eine Firewall und starke Passwörter!
  •  • E-Mails - Vorsicht vor Unbekannten: Gib Deine E-Mail-Adresse nicht überall unbedacht an.
        Öffne keine Links und Datei-Anhänge von Absendern, die Du nicht kennst.
  •  • Soziale Netzwerke: Sei vorsichtig bei unbekannten Leuten, die Deine Freunde werden wollen.
        Achte darauf, was du likest und teilst.
  •  • Datensparsamkeit: Gib nur die Informationen an, die unbedingt erforderlich sind.
        Deine Daten sind ein wertvolles Gut!
  •  • Unsicherheit: Bei Problemen immer erst mit Deine Eltern sprechen.

Kinderrechte
www.kindersache.de
Angebot des Deutschen Kinderhilfswerkes für Kinder im Alter zwischen 8 und 13 Jahren, Informationen zu den Rechten von Kindern.

Das Netz für Kids

www.fragFinn.de

Schüler helfen Schüler

www.digitale-helden.de
Die Digitalen Helden sind Schüler/-innen der 7. bis 9. Jahrgangsstufe, die am schulübergreifenden Mentoren Programm teilnehmen. Die Helden und Heldinnen beraten, geben Impulse und tauschen sich aus. Sie sprechen über digitale Themen rund um das Internet und bieten Unterstützung zur Prävention von Onlinemobbing.

Für mehr Sicherheit im Netz
www.klicksafe.de
Initiative zur Förderung von Medienkompetenz im Internet für Kinder, Eltern, Pädagog*innen und Multiplikator*innen. Kinder sicher im Netz begleiten. Sicher surfen spielen und Unterhalten. Privatsphärenschutz durch richtige Einstellungen. Eine Jugendmedienschutzseite, informiert über Chancen und Risiken der Internetnutzung.

Medienkompetenz

www.digikids.online/wie-werden-kinder-digital-smart

Medienkompetente Kinder brauchen medienkompetente Eltern.


Internetsucht Hotline (Frankfurt) Telefon: 0800 33 60 329
http://www.drogenberatung-jj.de/index.php/zentrum-fuer-jugendberatung-und-suchthilfe-im-main-taunus-kreis-zjs
Fachberatung für Computerspiele, Medien- und Internetsucht.

Die wichtigsten Tipps bei Fake-News

  •  • Checke das Impressum: Siehe Dir die Website genau an.
        Wer steckt dahinter?
  •  • Suche den Autorennamen: Überprüfe, wer den Text geschrieben hat.
        Gibt es die Person überhaupt?
  •  • Achte auf das Datum: Auch frisch gepostete Nachrichten können alt sein.
        Wann wurde sie zuerst veröffentlicht?
  •  • Überprüfe Deine Einstellung: Deine Ansichten beeinflussen,
        wie Du Nachrichten einschätzt.
  •  • Lies weiter, bevor du teilst: Schlagzeilen klingen aufregend,
        damit viele draufklicken.
  •  • Klicke auf die Quellen: Überprüfe die Links, auf die der Artikel verweist.
        Belegen sie die Nachricht?
  •  • Ist es ein Witz? Was zu unwahrscheinlich klingt, könnte Satire sein.
        Ist die Seite ernst gemeint?

Datenschutzseite für junge Leute
www.youngdata.de
Erklärung durch Videos und Grafiken zum Umgang mit Socialmedia und Smartphones, sowie Facebook, WhatsApp und Co. Aufklärung warum persönlicher Schutz wichtig ist.

Selbsttest

www.ins-netz-gehen.de
Interaktive Informationen zur verantwortungsvollen risikofreien Nutzung von Onlineangeboten wie Soziale Netzwerke, Chats und Computerspiele.


zurueck 013

 


Taschenlampenkonzert

taschenkonzert 2018

12. Frankfurter Taschenlampenkonzert am
14. September 2018

Ein besonderer Ort, eine besondere Band und ein ganz besonders stimmungsvolles Publikum.

B 2018

Babyparty 2018

willkommen 
„Zeig uns, was Du mit Deinem Baby in Frankfurt machst!“
fotos 2014

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok