• kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt

Kinderbetreuungsplätze online - Kindernetfrankfurt

kindernetfrankfurt logo web jpg 52114Ab dem 11.12.2015 werden Betreuungsplätze für Frankfurter Kinder von 0-12 Jahren ausschließlich online vermittelt. Das neue kindernetfrankfurt bündelt die Betreuungsangebote der unterschiedlichen Träger. www.kindernetfrankfurt.de
Eltern suchen online die für sie passenden Betreuungsplätze. Sie erhalten, ebenfalls online, dann passende Angebote. Das persönliche Gespräch zwischen Eltern und Betreuungsanbietern ist weiterhin möglich. Anmeldungen sind nur noch online möglich. Für Familien, die keinen Computer, kein Internet zur Verfügung haben, besteht die Möglichkeit, sich an die Infobörse Kindertagesbetreuung des Stadtschulamtes zu wenden.
Stadtschulamt
Infobörse Kindertagesbetreuung
Seehofstraße 41
60594 Frankfurt am Main
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon 069 212-36564
Sprechzeiten: Montags und Freitags 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstags 14.00 bis 18.00 Uhr

Aktion Sorgenkind: Sei dabei!

Wer Begegnung will, muss Begegnung schaffen.
Deshalb bieten wir dir über das ganze Jahr hinweg verschiedene Möglichkeiten: Egal ob teilen oder kommentieren, bei einer Veranstaltung dabei sein oder an einer Online-Aktion teilnehmen – du entscheidest, was zu dir passt. Und wir zählen mit. Mit jeder Begegnungs-Aktivität geht unser Zähler um eins weiter.
Neugierig geworden? Hier lang!

Stadtteilatlas für die Nordweststadt ist erschienen

Das Frankfurter Programm - Aktive Nachbarschaft hat die zweite Auflage des Stadtteilatlas herausgegeben.

Wer - was - wo in der Nordweststadt

Einen Wegweiser für Bewohnerinnen und Bewohner bietet der Stadtteilatlas, der im Februar 2015 in neuer und aktualisierter Auflage herausgegeben wurde. Insbesondere Einrichtungen und Angebote für Seniorinnen und Senioren wurden ergänzt. Aber auch für alle anderen Altersgruppen hält die Broschüre zahlreiche Adressen und Ansprechpartner bereit, von A wie Amt" bis Z wie "Zentrale Vermittlungsstelle für Wohnen und Pflege". Der Stadtteilatlas verzeichnet nicht nur Einrichtungen aus dem Stadtteil selbst, sondern listet auch wichtige zentrale Behörden und Anlaufstellen auf.
Hier steht der Stadtteilatlas zum Download bereit.

JIM-Studie

Die neue JIM-Studie (Jugend - Information - Medien) zur Mediennutzung 12-19 Jähriger ist erschienen.

Hier geht es zum Download.

Babyboom & Bargeflüster - Eine Kinderwagenfahrt durch Frankfurt

kinderwagen webEine Tour der besonderen Art bietet Frankfurter Stadtevents für junge Eltern an.

...und plötzlich ändert sich alles! Wenn man sich gestern noch fragte, wo die angesagten Clubs der Stadt sind, da sucht man heute nach einem Ort, an dem man in Ruhe und unauffällig sein Baby stillen kann. Gehen Sie mit Verena Röse auf Entdeckungsreise durch das Frankfurter Nordend und erfahren Sie alles über Mami & Baby-freundliche Orte, Geschäfte & Institutionen, sowie die besten Angebote und "Places to be".

Interssiert? Hier erfahren Sie mehr.

Gemeinsam Natur erleben – interkultureller Austausch in Frankfurt'

logo blau hoch4Palmengarten und StadtWaldHaus für kulturelle Teilhabe: Preisgekröntes Senckenberg-Projekt wird fortgeführt

Ob kleine oder große Besucher, in Deutschland, Indien, Eritrea oder einem anderen Land geboren: Ausstellungsstücke wie das Skelett eines riesigen Finnwals oder lebende Tiger finden alle beeindruckend. Diese Tatsache macht sich das im Senckenberg Naturmuseum entwickelte interkulturelle Projekt „Gemeinsam Natur erleben" zunutze. Es bietet speziell abgestimmte Veranstaltungen für Frauen aus Sprach- und Integrationskursen sowie bildungsbenachteiligte Kinder an. Diese Angebote sind nun auch etablierter Bestandteil des Programms in Zoo, Palmengarten und StadtWaldHaus.
Quelle: Presse- und Informationsamt Franfkfurt am Main
mehr Informationen finden Sie hier

Ohrka - das Hörportal für Kinder

Plakat ohrkaDas kostenlose Hörportal für Kinder ist im November mit dem Pädi-Gütesiegel 2013 ausgezeichnet worden. Was die Pädi-Jury sonst noch an Ohrka gefällt: "Hinter Ohrka verbirgt sich ein umfangreiches Hörspiel-Portal. Klassiker der Kinderliteratur, eingelesen von renommierten Sprecher/innen, werden zum kostenlosen Streaming und Downloaden angeboten. Es gibt viel zu entdecken, werbefrei und unkommerziell."
Einfach mal reinschauen und reinhören!

Projekte zum sicheren Schulweg

schulwegsafari
In Frankfurt gibt es Projekte des Verkehrsdezernats, die sich mit dem Thema "Sicherer Schulweg" beschäftigen.

Interesse?
Dann folgen Sie den Links zu
Schulweg-Safari und Lass dich sehen

lass dich sehen

Frankfurts erster Kinderwanderweg

logo_kinderwanderwegDas Konzept eines Kinderwanderweges der Klasse 4b der Grundschule Riedberg wurde beim Framkfurter Bildungswettbewerb preisgekrönt. Im Nachgang dazu konnte er Dank des Engagements vieler Personen, z.B. der Kinderbeauftragten Frau Roll, des Ortsbeitrates 12, der Klassenlehrerin, etc. mit Unterstützung des Grünflächenamtes tatsächlich umgesetzt werden. Er wurde nun im Juni 2012 feierlich eröffnet. Er ist 4,5 Kilometer lang und beinhaltet 15 verschiedene Stationen.
Hier erhalten Sie nun nähere Informatinen und einen Wegeplan.
Viel Spaß beim Ausprobieren!

J1 - damit du Bescheid weißt

logo_j1Mit 12 Jahren zum Arzt gehen, ohne sich krank zu fühlen?
Bei der Jugendgesundheitsuntersuchung J1 macht das Sinn.
Sie dient der Früherkennung und Prävention von Erkrankungen und Risikofaktoren sowie der gesundheitlichen Aufklärung.
Um mehr Jugendliche auf die J1 aufmerksam zu machen, hat der Verein Mehr Zeit für Kinder e.V. zusammen mit dem Impfstoffhersteller Sanofi Pasteur MSD die Initiative „J1 - damit du Bescheid weißt" ins Leben gerufen. Sie macht mit kostenlosen, jugendgerechten Schul-Workshops und Infomaterialien auf die Bedeutung der J1 aufmerksam. Natürlich können auch Eltern ihre heranwachsenden Sprösslinge motivieren, einen J1-Termin zu vereinbaren. Weitere Informationen rund um die J1 und das Projekt „J1-damit du Bescheid weißt" unter ... (www.j1-info.com)

Hessen u-15

u15_logohttp://www.hessen-u15.de/

Das neue Internetangebot der Hessischen Landesregierung für 9- bis 14-Jährige. Ziel ist es, demokratisches Bewusstsein bei Kindern zu fördern. Anschaulich wird erläutert, wie Politik in Hessen funktioniert. Hessen-u15 informiert aber nicht nur über hessische Landespolitik, sondern bietet auch viele spannende Infos zur Geschichte Hessens, zu hessischen Rekorden und berühmten Hessinnen und Hessen. Natürlich kommen auch Spaß und Spiel nicht zu kurz.

Kindergeld jetzt auch online

Die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (BA) bietet mit "Kindergeld Online" einen neuen Service. Ab sofort können Eltern ihren Antrag auf Kindergeld auf den Internetseiten der BA aufrufen, am Bildschirm bearbeiten und dann per Netz zurückschicken. Dies gelte sowohl für Neuanträge wie Veränderungsanzeigen. Bisher könnten die Anträge lediglich in Papierform gestellt und eingereicht werden.